Plus Text Minus Text

Implantologie - Die alternative Lösung

Perfekte Zähne brauchen feste Wurzeln - oder ein Implantat

Im Sport kommt es schnell zu Stürzen oder Schlägen, die Löcher in ihr Lächeln schlagen können. Neben dem Verlust des Zahns können durch Parodontitis im Laufe von Jahrzehnten ganze Zahnreihen verloren gehen.

Der Verlust eines oder mehrerer Zähne bedeutet ein Verlust an Lebensqualität. Die moderne Implantologie bietet für eine Vielzahl von Situationen eine passende Therapie, welche neben einer perfekten Funktion und einer tadellosen Ästhetik auch den Kieferknochen und die Zahnsubstanz der Nachbarzähne erhält.

Am Anfang einer jeder Behandlung steht eine intensive Beratung, sowie eine Analyse Ihrer Ausgangssituation. Eine Implantation erfolgt unter örtlicher Betäubung, sodass Sie die ganze Zeit ansprechbar bleiben. Die Einheilzeit des Implantats liegt zwischen 2 und 6 Monaten. In dieser Zeit ist es besonders wichtig, dass Sie eine gründliche und ausgiebige Mundhygiene durchführen, um Komplikationen zu verhindern.

Ist das Implantat erfolgreich im Kieferknochen verwachsen, wird der neue Zahn als Vollkeramikkrone auf dem Implantat befestigt.

Mehr Infos bei der DGI »