Plus Text Minus Text

Zahnversiegelung

Die Fissur ist die Rille in der Mitte des Backenzahnes. Sie ist besonders geeignet für die Entstehung von Karies.

Um den Zahn vor Karies zu schützen, kann man diese Vertiefungen (Fissuren) mit einem speziellen Kunststoff abdichten. Auf diese Weise entsteht ein optimaler Kariesschutz, der sich jedoch mit der Zeit durch die Kaubewegung abnutzt.

Der Zahn wird mit einer Paste gereinigt und die Vertiefungen in den Kauflächen mittels Säure angeraut. Nach Entfernung der Säure wird auf den trockenen Zahn das Versiegelungsmaterial aufgetragen und so alle Fissuren abgedichtet. Das Versiegelungsmaterial wird mit Licht ausgehärtet und poliert.

Die Zahnversiegelung sollte grade bei Kindern und Jugendlichen durchgeführt werden, da dort die Mundhygiene selten optimal ausgeführt wird. So wird für einen gewissen Zeitraum das Kariesrisiko gemindert.